Nistkästen und Insektenhotels aus Hildesheim für die Akademie St. Jakobushaus

Vögel finden in der Stadt immer weniger Nahrung und Nistplätze. Das war einer der Ausgangspunkte der Gruppe „Flügelstark“, im Rahmen einer 72-Stunden-Aktion Nistkästen und Insektenhotels zu bauen. Für die Sozialaktion, die der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in unregelmäßigen Abständen initiiert, um – laut Eigenbeschreibung – „die Welt ein Stückchen besser zu machen“, haben sich Kinder und Betreuer der St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe in Hildesheim und vier Schüler_innen der Elisabeth-von-Rantzau-Schule, Berufsschule für Sozialwesen des Caritasverbandes für die Diözese Hildesheim e.V.in Hildesheim, zusammengefunden. Innerhalb dieser 72 Stunden baute die Gruppe jeweils etwa 25 Nistkästen und Insektenhotels. Jeweils drei von ihnen erhielt die Akademie St. Jakobushaus in Goslar am Freitag, 20.09. Sie werden ihren endgültigen Ort im weitläufigen Garten erhalten und sollen so zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen.

Die Elisabeth-von-Rantzau-Schule ist über das Jahr mit ca. 12 Schulklassen zu Gast im St. Jakobushaus, die im Rahmen von meist viertägigen Seminaren vorwiegend Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung erhalten. Die Nistkästen und Insektenhotels sind ein Dank des Schulleiters Prof. Alois-Ernst Ehbrecht für die langjährige erfolgreiche Kooperation.

Überreicht wurden sie bei spätsommerlichem Wetter von Irmgard Abel (r.), die die 72-Stunden-Aktion des BDKJ für die Elisabeth-von-Rantzau-Schule koordiniert hat, an Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels.

Das könnte Sie interessieren

Gastbeitrag von Dr. Bendels
u.a. in der "Christ & Welt":
"Wir müssen reden"

mehr »

Dr. Andreas Fritzsche
verstorben

mehr »

Tagen im Ambiente einer
Jugendstilvilla?
Wir freuen uns auf Ihre
Anfrage!

mehr »

Das Wetter in Goslar