Klimawandel und innere Sicherheit

28. September 2020 - 10:30 bis 30. September 2020 - 13:30

Seminar in Kooperation mit der katholischen Polizei- und Zollseelsorge Niedersachsen

Die Sommer werden immer heißer. Für die allermeisten Fachleute ist dies bereits eine deutliche Folge des Klimawandels, der noch zu weitaus größeren Herausforderungen führen wird. Wie gut ist die Sicherheitsarchitektur auf Wetterextreme vorbereitet? Welche Herausforderungen bringen extreme Temperaturen für die Polizei mit sich? Und welche weiteren Probleme und Schwierigkeiten kann der Klimawandel der deutschen Gesellschaft bereiten, die wir vielleicht noch gar nicht im Blick haben?

Leitung:

Dr. Theresa Beilschmidt, Akademie St. Jakobushaus

Begleitung:

Holger Schonhoff, Polizeiseelsorger, Polizeidirektion Osnabrück

Referent_innen:

Marie-Luise Beck, Deutsches Klima-Konsortium e.V., Berlin

Dr. Georg Leefken, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Göttingen

Dr. Dietmar Müßig, Bistum Hildesheim

Dr. Dr. Dirk Preuß, Bistum Hildesheim

Martin Spatz, Bistum Hildesheim

Kosten:

178,00 € im Einzelzimmer

Ein Kostenzuschuss kann bei der Katholischen Polizei- und Zollseelsorge beantragt werden.

Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Für das Seminar wird Bildungs- und Sonderurlaub beantragt. Auf Wunsch schicken wir Ihnen den jeweiligen Bescheid gerne zu.

Teilnahmebedingungen »

Programm»

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Sakrale Kunst und säkulare Moderne - Auftaktveranstaltung
zur Wanderausstellung „Zusammenspiel. Kunst im sakralen Raum.“ Mehr

 

Krisenmanagement in der Pandemie - ein Bericht von
Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels. Mehr

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar