Naturphilosophie als Weltverstehen. Wie modern ist Aristoteles?

18. September 2020 - 14:00 bis 20. September 2020 - 13:30

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »


Technik bestimmte schon die Lebenswelt der Antike, aber durch die industrielle Revolution und jüngst die Digitalisierung hat sich die Sichtweise auf Natur stark gewandelt. Welche Deutungsmodelle hat die Naturphilosophie anzubieten? Inwiefern sind klas- sische philosophische Argumente noch aktuell, wie stehen sie zu modernen Naturauffassungen? Und wie spiegeln Philosophen im 19. und im 20. Jahrhun- dert die globale Entwicklung in ihrem Nachdenken über Natur?

Leitung:

Dr. Annette Schmidt-Klügmann, Akademie St. Jakobushaus

Referent_innen:

Prof. Dr. Nicole Karafyllis, Braunschweig

PD Dr. Alfred Dunshirn, Wien

Kosten:

160,00 € p. P. im Zweibettzimmer

190,00 € im Einzelzimmer

58,00 € für Schüler_innen und Studierende p. P. im Zweibettzimmer

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Krisenmanagement in der Pandemie - ein Bericht von
Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels. Mehr

 

Auch politische Bildung bedroht durch Corona Krise.
Eine Stellungnahme der AKSB - Arbeitsgemeinschaft
katholisch-sozialer Bildungswerke finden Sie 

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar