Sprengstoff Pflege - menschenwürdig unbezahlbar?

6. Dezember 2019 - 18:00 bis 8. Dezember 2019 - 13:30

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »

Eine gute und menschenwürdige Versorgung pflegebedüftiger Menschen, ob im Heim oder zu Hause - diesen Anspruch formulieren Politik und Gesellschaft gleichermaßen. So richtig und human dieser Anspruch ist, verursacht er doch erhebliche Folgeprobleme, von denen die Kosten nur eines sind - neben z.B. der Professionalisierung der Ausbildung für Pflegeberufe oder der sachgerechten Qualitätsbeurteilung von Pflegeheimen.
Was kann und muss getan werden, damit eine menschenwürdige Pflege nicht unbezahlbar wird? Und was dürfte Politik auf keinen Fall tun?

Leitung:
André Kreye, Akademie St. Jakobushaus

Referent:
Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé, Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Kosten:
132,00 € p.P. im Zweibettzimmer,
162,00 € im Einzelzimmer,
  55,00 € für Schüler_innen und Studierende p.P. im Zweibettzimmer

Hinweis:
Förderung wurde als Unterträger der aksb bei der bpb beantragt.

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Das Programm für das
1. Halbjahr 2020 ist da!

mehr »

Wir bieten eine Referent_
innenstelle im Bereich
Öffentlichkeitsarbeit und
Kooperationsveranstaltungen

mehr »

Gastbeitrag von Dr. Bendels
u.a. in der "Christ & Welt":
"Wir müssen reden"

mehr »

Dr. Andreas Fritzsche
verstorben

mehr »

Tagen im Ambiente einer
Jugendstilvilla?
Wir freuen uns auf Ihre
Anfrage!

mehr »

Das Wetter in Goslar