Aktuelles

Wie misst man eigentlich „gelungenes Lernen“? Diese Frage stand am Anfang des einjährigen Prozesses, dem sich die Akademie St. Jakobushaus unterzogen hat, um erstmalig im Qualitätsmanagement-System LQW – Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung – zertifiziert zu werden.

Am 04. August 2019 verstarb plötzlich und unerwartet das Vorstandsmitglied des Förderkreises der Akademie St. Jakobushaus und ihr langjähriger Direktor

Dr. Andreas Fritzsche

Direktor der Akademie St. Jakobushaus war er von 1995 bis 2007 und blieb dem Haus auch darüber hinaus eng verbunden – im Förderkreis, als Referent verschiedener Seminare und Tagungen, durch viele Ideen, eine unermüdliche Umtriebigkeit und mit der Gabe, andere Menschen zu begeistern und immer wieder neu einzubeziehen.

Unter dem Titel "Wir müssen reden" fordern die Direktor_innen der Katholischen Akademien der Bistümer Hildesheim, Aachen, Osnabrück und Rottenburg-Stuttgart die Kirche auf, mutig den "synodalen Weg" zu beschreiten, der von der Bischofskonferenz beschlossen wurde.

Vom 14. bis 16. Juni fand der nun schon 22. Workshop Fotografie im St. Jakobushaus statt. Thema war dieses Mal: Landschaft.

Seiten

Das könnte Sie interessieren

Interview der KNA mit der Akademiedirektorin
Dr. Ruth Bendels: Katholische Akademien und Corona. Mehr

 

Katholische Akademien zwischen Corona-Krise und Sparzwängen:
ein Hausbesuch bei den "Thinktanks" der Kirche. Mehr

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

Auch politische Bildung bedroht durch Corona Krise.
Eine Stellungnahme der AKSB - Arbeitsgemeinschaft
katholisch-sozialer Bildungswerke finden Sie 

hier

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar