Islam und Umwelt

20. November 2020 - 18:00 bis 22. November 2020 - 13:30

Download Programm »

Seminar in Kooperation der Diözesanstelle Ökumene und Interreligiöser Dialog im Bistum Hildesheim

Wie in anderen Religionen ist auch im Islam die Bewahrung der Schöpfung fest verankert. Der Koran ruft dazu auf, die Umwelt zu schützen und sie nicht zu zerstören. Doch worauf beruht die islamische Tier- und Umweltethik genau? Welche konkreten Beispiele muslimischen Engagements im Umwelt- und Naturschutz gibt es? Und wie ist es möglich, islamisch nachhaltig zu wirtschaften?

Leitung:

Dr. Theresa Beilschmidt, Akademie St. Jakobushaus

Referent_innen:

Tanju Doğanay, Darmstadt

Dr. Asmaa El Maaroufi, Münster

Christoph Klaaßen, Osnabrück

Kosten:

170,00 € im Einzelzimmer

58,00 € für Schüler_innen und Studierende p. P. im Zweibettzimmer

Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Umzug der Akademie nach Hannover und Schließung St. Jakobushaus. Mehr

 

Akademie St. Jakobushaus ist Gründungsmitglied im Dialog Praxisnetzwerk für 
Wissenschaft und Innovation. Hier erfahren Sie mehr

 

Krisenmanagement in der Pandemie - ein Bericht von
Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels. Mehr

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar